Bürgermeister sollte sich Besen kaufen

Der Bürgermeister der Gemeinde Büllingen sollte sich einen Besen kaufen, um den Schmutz vor der eigenen Haustür zu kehren.

Anstatt Jugendlagerbetreiber und Lagerverantwortliche als schwarze Schafe zu bezeichnen.

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

  • R.I.P.

    Leserbrief

    R.I.P.

    Zum Leserbrief „Priester sein oder Priester spielen?“ von Sylvia Etienne aus Setz schreibt Pater Joseph Meyers aus Ouagadougou:

  • Gleichberechtigung

    Leserbrief

    Gleichberechtigung

    Zum Bericht „Moscheen werben Frauen an“ im GrenzEcho (21. August - S. 3) schreibt Joseph Meyer aus St.Vith (Klosterstraße):

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment