Zwei Verletzte bei Unfall mit Oldtimer in Bütgenbach

Die Unfallursache ist noch unklar. Fest steht, dass neben dem Unfallfahrzeug - einem Oldtimer - keine weiteren Verkehrsteilnehmer beteiligt waren. Das Fahrzeug war in Richtung Weywertz von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Die Beifahrerin wurde durch den Aufprall eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Auch der Fahrer wurde durch die Kollision verletzt.

Im Einsatz waren die Ambulanz sowie die Feuerwehr aus Büllingen. Auch der Rettungshubschrauber aus Bra-sur-Lienne wurde zur Unfallstelle beordert. Der Notarzt übernahm die erste ärztliche Versorgung. Der Luftrettungsdienst flog aber letzten Endes ohne die beiden Verletzten wieder ab, da sie mit dem Krankenwagen in die Klinik gebracht werden konnten.

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

  • Der Verkehrsverein Weywertz ließ ein eigenes Bier für das Sommerfest und die Kirmes entstehen.

    Bütgenbach

    Feuertaufe für das Warchetal-Bier beim Sommerfest in Weywertz

    „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur einen guten Durst“, so Freddy Rauw, der Vorsitzende des Weywertzer Verkehrsvereins (VV) bei der Vorstellung des von ihm und von VV-Kassenwart René Sarlette zusammengestellten neuen Warchetal-Bieres.

    Von Lothar Klinges

  • 400.000 Menschen feierten im August 1969 in Bethel im Bundesstaat New York das legendäre Woodstock-Festival. Seither gab es viele Bemühungen, das Gefühl von damals zu wiederholen - ohne Erfolg.

    Bütgenbach

    Woodstock in Ostbelgien: Wortgefechte statt Love and Peace

    Vor zwei Wochen wurde die Neuauflage des legendären Woodstock-Festivals zum 50. Jahrestag wegen organisatorischer Probleme abgesagt. Zahlreiche Fans sind dennoch an diesem Wochenende nach Bethel im Bundesstaat New York gepilgert, wo vom 15. bis 17. August 1969 das wohl größte Musikfestival aller Zeiten stattfand. Fast, aber eben auch nur fast hätte vor 20 Jahren in Ostbelgien eine Neuauflage stattgefunden. Doch zum 30-Jährigen gab es damals eher Wortgefechte als Love and Peace.

    Von Petra Förster

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment