„Wir haben kein Trainerproblem“: AS Eupen macht mit Kohfeldt weiter

<p>Nach einem guten Saisonstart rutschte Eupen immer tiefer in den Tabellenkeller ab.</p>
Nach einem guten Saisonstart rutschte Eupen immer tiefer in den Tabellenkeller ab. | Fotos: David Hagemann


Christoph Henkel, die AS Eupen verabschiedet sich auf dem vorletzten Tabellenplatz in die Winterpause. Mit welchem Gefühl lassen Sie die Mannschaft in den Urlaub gehen?

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 13,10 € pro Monat!
Jetzt bestellen

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment