GE-Tippspiel: Gerlinde Kurtzen nahm ihr neues Auto in Empfang

Preisverleihung

Gerlinde Kurtzen aus Eibertingen erhält den Schlüssel ihres neuen Autos von Michael Johnen. | Foto: David Hagemann

Am Donnerstagabend haben die Gewinner des Grenz-Echo-EM-Tippspiels ihre Preise abgeholt. Im Eupener Hyundai-Autohaus Johnen waren alle Augen auf die Gewinnerin des Hyundai i20 gerichtet. Gerlinde Kurtzen aus Eibertingen war überglücklich, als sie ihr neues Auto in Empfang nahm.

Von Mario Vondegracht

„Mit dem Sieg habe ich nie gerechnet“, so die 50-Jährige: „Ich wollte mir sowieso ein neues Auto kaufen. Der Zeitpunkt ist perfekt.“ Kurtzen, die ab jetzt anderen den Vortritt lässt und nicht mehr am Tippspiel teilnehmen wird, benutzt das Auto verständlicherweise ohne die vielen Aufkleber, erklärte die Eibertingerin. Den Sieg beschaffte ihr der richtige Europameister-Tipp, denn auf Portugal hatten die wenigsten Tipper gesetzt [lesen Sie auch hier]. Autohaus-Inhaber Michael Johnen war froh, dass „der Preis in Ostbelgien geblieben ist und eine Person ihn erhalten hat, die ihn auch wirklich gebrauchen kann“.

Doch auch die anderen Gewinner waren froh. So nahmen Tamino Brancato (bester Juniortipper), Jacqueline Spaubek (beste Abonnentin) und die Familie Offermann (bestes Team) ihre Preise mit einem Lächeln entgegen. Brancato erhielt einen Gutschein im Wert von 500 Euro für ein BMX des Geschäfts H. Weynand aus Bütgenbach. Spaubek gewann einen Reisegutschein im Wert von 500 Euro des Eupener Reisebüros Orion Reisen. Als Preis ergatterten die Offermanns indes Eintrittskarten für das Heimspiel der AS Eupen gegen Standard Lüttich.

Fotos: David Hagemann

Kommentare sind geschlossen.