Wallonie: Ist der Wolf zurückgekehrt?

Natur

Vier Beobachtungen des Wolfes konnten in den letzten Monaten verifiziert werden. Illustration: Bernd Settnik/dpa

Seit Oktober des vergangenen Jahres gab es etwa 20 Meldungen über Sichtungen des Wolfes in der Wallonischen Region. Vier davon könnten mit großer Wahrscheinlichkeit verifiziert werden, wie der zuständige Regionalminister René Collin (CDH) erklärte.

Die vier Meldungen gab es auf dem Plateau des Tailles und in Saint-Hubert (beide in der Provinz Luxemburg). Zwei Mal wurde dabei das Tier gesehen und zwei Mal wurde seine Präsenz anhand eines gerissenen Schafes oder Rehes dokumentiert. Die Wallonie arbeitet nun an einem System, mit dem man feststellen kann, ob sich der Wolf dauerhaft hierzulande niedergelassen hat. Vor diesem Hintergrund soll es entsprechende Weiterbildungen für Beamte sowie für Jäger und Landwirte geben, die mit dem Tier in Kontakt kommen könnten. Schon in der Vergangenheit gab es Einzelmeldungen über Sichtungen des Wolfes. Diese Tiere stammten wahrscheinlichaus Osteuropa (Polen) oder aus den Alpen. (sc)

Kommentare sind geschlossen.