Carrefour Malmedy wird heute bestreikt

Umstrukturierung

Streikposten verhindern am Freitag den Zugang zum Carrefour-Markt in Malmedy, der den ganzen Tag geschlossen bleibt. | Foto: nc-media

Der Carrefour-Hypermarkt in Malmedy wird – wie alle anderen Supermärkte von Carrefour Belgien – am heutigen Freitag bestreikt. Am Donnerstag hatte der französische Einzelhandelsriese bekanntgegeben, in Belgien 1.233 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu entlassen.

Von Arno Colaris

Die Malmedyer Carrefour-Niederlassung in der Avenue Monbijou steht zwar nicht auf der Liste jener Geschäfte, die geschlossen werden sollen, wird aber vermutlich nicht von den Sparplänen der Carrefour-Direktion verschont bleiben. Aber auch aus Solidarität mit den Kolleginnen und Kollegen aus den anderen Geschäften legt das Personal die Arbeit nieder. Zwischenzeitlich war sogar ins Auge gefasst worden, den Arbeitsausstand auf das gesamte Wochenende auszudehnen, doch sieht man davon ab, hieß es am Freitagmorgen von Gewerkschaftsseite.

Von der Streikaktion nicht betroffen sind die von Franchisenehmern betriebenen Carrefour-Geschäfte, darunter die Carrefour-Märkte in Eupen, St.Vith und Bütgenbach. Später mehr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.