HC Eynatten-Raeren ehrte die besten Nachwuchsspieler

Handball

Die vom HC Eynatten-Raeren geehrten besten Nachwuchsspieler gemeinsam mit Kurt Rathmes (2. v.l.). | Foto: privat

Vor dem Spiel des HC Eynatten-Raeren (HCER) gegen Olse Merksem hat der Verein die besten Nachwuchsspieler der vergangenen Saison geehrt.

Bei den Poussins wurde Giulia Addis der Preis überreicht, bei den Préminimes war es Laura Baum. Benjamin Deutz (Minimes) und Moussa Top (Kadetten) vervollständigten das Quartett.

In der Halbzeitpause präsentierten sich die Jugendmannschaften des HCER und wurden von Andreas Jerusalem vorgestellt: „Wenn es Vereine in Belgien gibt, die mit seiner Jugend angeben dürfe, dann sind es die ostbelgischen Vereine“, so Jerusalem.

Außerdem ehrte Präsident Guido Lausberg Armin Renardy, der seit rund 35 Jahren die Mannschaft treu begleitet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.