Heißes Rennfinale in Mexiko: Lucas di Grassi gewinnt – Jérôme D’Ambrosio Vierter

Formel E

Foto-Finale in Mexiko: Lucas di Grassi (Audi) gewinnt ganz knapp vor Pascal Wehrlein (Mahindra). | Foto: Sam Bloxham

In einem Foto-Finale wurde der E-Prix in Mexiko-Stadt entschieden: Auf der Zielgeraden schob sich der Brasilianer Lucas di Grassi (Audi) an den bis dahin führenden Deutschen Pascal Wehrlein (Mahindra) vorbei und gewann somit den vierten Lauf der Formel-E-Saison 2018-2019. Der Belgier Jérôme D’Ambrosio (Mahindra) wurde Vierter und übernahm wieder die

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.