Weißer Stein oder Botrange?

Virtueller Globus »Google Earth« sät Zweifel über höchsten Punkt Belgiens

Die Höhenmessfunktion von »Google Earth«, dem virtuellen Globus des US-Internetunternehmens Google, lässt darauf schließen, dass sich der höchste Punkt Belgiens nicht wie bisher angenommen am Signal de Botrange im Hohen Venn (694 Meter über dem Meeresspiegel), sondern unweit des Weißen Steins nahe der belgisch-deutschen Grenze auf dem Gebiet der Gemeinde Büllingen befindet.

Für ein Gelände westlich der Grenzstraße B 265 gibt »Google Earth« sogar eine Höhenlage von 701 Metern an. Experten ziehen diese Angaben wegen des Messverfahrens von »Google Earth« jedoch in Zweifel. Für sie bleibt Botrange die höchste Erhebung unseres Landes.

Kommentare sind geschlossen.