Gebetsraum für Muslime im Betrieb

Interkultureller Arbeitsplatz: Unternehmen regeln Ansprüche muslimischer Mitarbeiter informell und praktisch

In dieser Firma ist ein Gebetsraum für muslimische Mitarbeiter eingerichtet worden.

Ein Gebetsraum in der Firma, Halal-Fleisch in der Kantine, Tragen des islamischen Kopftuchs im Büro, weibliche Ärzte für muslimische Frauen, Urlaub aus religiösen Gründen, Arbeitsverweigerung unter weiblichen Vorgesetzten,… Eine ganze Reihe von Unternehmen in unserem Land gehen auf die Wünsche von (meist muslimischen) Arbeitnehmern ein, die Bedingungen am Arbeitsplatz

Gerd Zeimers

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.