Börsensteuer: Höchste Einnahmen seit 2000

Finanzmärkte

Die Börsensteuer wird beim Kauf und Verkauf von Aktien und Obligationen fällig. | Foto: Photo News

Die Börsensteuer, die beim Kauf und Verkauf von Aktien und Obligationen fällig wird, hat dem Staat im vergangenen Jahr 289,9 Millionen Euro eingebracht. Das schreibt die Wirtschaftszeitung „De Tijd“.

289,9 Millionen sind 36 Prozent mehr als im Jahr zuvor und die höchsten Einnahmen aus der Börsensteuer seit

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.