BNP Paribas Fortis: Schließung von 267 Filialen, 2.800 Stellen verschwinden

Banken

BNP Paribas Fortis will in den kommenden drei Jahren bis zu 2.800 Arbeitsplätze streichen. | Foto: Photo News

Die Bank BNP Paribas Fortis wird in den kommenden drei Jahren 267 von insgesamt 678 Niederlassungen in Belgien schließen. Etwa 2.600 Arbeitsplätze gehen dadurch bei der nach wie vor größten belgischen Bank verloren.

Bei einer außergewöhnlichen Betriebsratssitzung am Freitagmorgen teilte die Direktion von BNP Paribas Fortis den Gewerkschaften

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.