50 Unternehmen starten Projekte gegen Burn-out

Beschäftigung

Fünfzig Unternehmen und Branchenverbände im Lande starten in diesem Monat Pilotprojekte, um Burn-out zu verhindern. Ziel ist es, neue Initiativen zu schaffen und Know-how und bewährte Verfahren zu verbreiten, sagt Arbeitsminister Kris Peeters (CD&V). Jedes Projekt wird mit 8.000 Euro bezuschusst.

In unserem Land sind rund 400

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.