Fauners Spurtsieg über den großen Dählie trübt die Norweger-Party

22. Februar 1994: Italien gewinnt Langlaufstaffel bei Olympia 1994 in Lillehammer

Der Moment der Winterspiele von 1994: Silvio Fauner (l.) bezwingt im Schlusssprint der 4x10-km-Staffel Superstar Björn Dählie. | Foto: belga

Lillehammer 1994, das sind bis heute die schönsten Olympischen Winterspiele aller Zeiten. Mit seinen kurzen Wegen, den traditionsgeladenen Sportstätten und der Begeisterungsfähigkeit der norwegischen Gastgeber war Lillehammer der komplette Gegenentwurf dessen, was wir dieses Jahr im russischen Sotschi erlebten. Ihren Höhepunkt sollten die Spiele am 22. Februar 1994 mit

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.