Sporta gewann Prestigederby gegen Calaminia im Tiebreak

Damen-Volleyball

ANTWERPEN MAY 3 Illustration picture of volley ball pictured during the play off finale 4 th match between Precura Antwerpen and Knack Roeselaere in Arena hall on may 3, 2014 in Antwerpen,Belgium. (Photo by Philippe Crochet /Photonews | Foto: Photo News

Die Volleyballerinnen von Sporta Eupen-Kettenis haben am Freitagabend das Prestigederby der 3. Provinzklasse gegen den VBC Calaminia in fünf Sätzen zu ihren Gunsten entscheiden können.

Dabei hatten die Kelmiserinnen die ersten beiden Abschnitte mit 25:22 und 25:17 siegreich gestalten können. Ab dem dritten Satz drehte die Heimsechs den Spieß um und sorgte mit einem 25:15 für neue Spannung. Hochdramatisch verlief der vierte Durchgang, in dem die Schützlinge von Irina Pantyukova durch ein 28:26 einen Entscheidungssatz erzwangen. Auch in diesem Tiebreak fiel die Entscheidung beim 16:14 hauchdünn aus.

So gelang der Sporta-Sechs, die in Kelmis in fünf Sätzen unterlegen war, die perfekte Revanche fürs Hinspiel.

Beide Mannschaften standen schon vor der Begegnung als Play-off-Teilnehmer fest. In dieser zweiten Meisterschaftsphase wird über den Aufstieg in die 2. Provinzklasse entschieden.

Kommentare sind geschlossen.