Viktoria Köln nach Sieg gegen Aachen auf Platz zwei

Regionalliga-West

Vorsaison-Meister Viktoria Köln hat die Tabellenführung in der Fußball-Regionalliga West im Blick. Mit dem 4:2 gegen den früheren Bundesligisten Alemannia Aachen feierte die Viktoria am vierten Spieltag den dritten Saisonsieg und übernahm vorerst den zweiten Platz.

Vor 2.683 Zuschauern war Mike Wunderlich (27./32. Minute) am Samstag zum 1:0 und 2:0 für die Viktoria erfolgreich. Aachen gelang zwar der zwischenzeitliche Ausgleich durch Mergim Fejzullahu, doch dann trafen Manuel Junglas (55.) und Dominik Lanius (82.) für die Viktoria. „Das ist brutal, wenn man sich so ins Spiel zurückkämpft und das Feld dann durch zwei Unachtsamkeiten bei Standardsituationen als Verlierer verlässt. Spielerisch waren wir sicherlich nicht das schlechtere Team“, befand Alemannia-Trainer Fuat Kilic. (dpa)

Kommentare sind geschlossen.