Hendrik Van Crombrugge: „Gegen Gent gezeigt, dass wir auch kämpfen können“

Interview

Hendrik Van Crombrugge absolviert seine erste Saison in der 1. Division: „Wir wollen ein stabiler Erstligist werden.“
Hendrik Van Crombrugge absolviert seine erste Saison in der 1. Division: „Wir wollen ein stabiler Erstligist werden.“ | Foto: David Hagemann

Hendrik Van Crombrugge blieb in Gent zum ersten Mal in dieser Saison ohne Gegentor. Kurz vor dem Heimspiel gegen den KV Kortrijk sprach der 23-Jährige mit dem GrenzEcho über Henry Onyekuru, seine Pläne mit der AS und Küsse auf Familienbilder.

Von Mike Notermans

Ihre Verletzungen aus dem Spiel in Gent sind verheilt

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.