Van Crombrugge bei „La Tribune“: „Erst retten, dann wechseln“

1. Division

H. Van Crombrugge zu Gast bei „La Tribune“. | Foto: Screenshot/RTBF

Obwohl die AS Eupen das wichtige Spiel beim KV Mechelen mit 0:1 verlor, war Torwart Hendrik Van Crombrugge erneut der beste Spieler im Trikot der Ostbelgier.

Am Montagabend war der 24-Jährige in der RTBF-Sendung „La Tribune“ zu Gast. „Ich wäre lieber mit einem Sieg gekommen. Aber wie ich schon oft sagte: Es ist nur ein Punkt Rückstand. Der Schlüssel liegt aus unserer Sicht vor allem in den beiden Heimspielen gegen Lokeren und Mouscron“, so Van Crombrugge, der in der Fußball-Sendung auch über seine Zukunft sprach.

„Zuerst möchte ich mit der AS Eupen den Klassenerhalt schaffen. Danach würde ich gerne – sollte sich es ergeben – zu einem anderen Verein wechseln, den nächsten Schritt in meiner Karriere machen und mich weiterentwickeln.“ (mn)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.