Bohn und Kairis blieben ungeschlagen

Tischtennis

Milan Bohn sicherte vier Punkte für die zweite Kelmiser Mannschaft. | Foto: David Hagemann

Die Spitzenspieler der Kelmiser Jugend Milan Bohn (C4) und Mathis Kairis (D2) blieben am vergangenen Wochenende beide ungeschlagen. Bohn sicherte vier Punkte für die zweite Kelmiser Mannschaft und ermöglichte ihr somit ein Unentschieden gegen den Tabellenfünften Aubel 2, mit der die Mannschaft sich jetzt den Tabellenplatz teilt. Auch Nachwuchstalent Mathis

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.