Aus im Achtelfinale: David Goffin scheitert an Marin Cilic

US Open

David Goffin muss vorzeitig die Koffer packen. | Foto: Photo News

David Goffin hat es erneut nicht geschafft, zum ersten Mal in seiner Karriere in das Viertelfinale der US Open einzuziehen. In der Nacht auf Dienstag scheiterte der Lütticher in drei Sätzen an Marin Cilic (ATP-7).

Der Sieger des Jahres 2014 schickte Goffin in drei Sätzen auf die Heimreise (7:6, 6:2, 6:4). Die Nummer zehn der Tennis-Weltrangliste hat erneut mit Arm- und Schulterproblemen zu kämpfen. „Es war ein schwerer Tag“, so Goffin in einer ersten Reaktion: „Ich habe mein Bestes gegeben. Aber im zweiten Satz begann Marin wirklich gut zu spielen. Zudem hatte ich im dritten Satz erneut Probleme mit meinem Arm.“

Auch der langjährige Tennis-Weltranglisten-Erste Roger Federer ist völlig unerwartet im Achtelfinale ausgeschieden. Der fünfmalige New-York-Champion aus der Schweiz unterlag dem australischen Außenseiter John Millman  6:3, 5:7, 6:7 (7:9), 6:7 (3:7). Der 29-jährige Millman ist nur die Nummer 55 der Welt und trifft nach dem größten Erfolg seiner Karriere an diesem Mittwoch auf Novak Djokovic.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.