Rochade verliert wieder knapp

Schach

Illustration: David Hagemann

Der KSK Rochade Eupen/Kelmis hat den Schwung vom Derbysieg gegen Eynatten nicht mit ins neue Jahr nehmen können. Im Gegenteil, nach der dritten 3,5:4,5 Niederlage in einer Saison stecken die Ostbelgier ganz schön tief im Abstiegskampf fest.

Wie zu Beginn der Saison gegen Wachtebeke und Amay hat

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.