1:3-Rückstanddoch noch umgebogen

Schachlandesmeisterschaft

Blick auf die Interklubpartien am Sonntag in der Hauseter Mehrzweckhalle. | Foto: privat

Der noch amtierende Landesmeister KSK 47 Eynatten erlebt in dieser Spielzeit ein wahres Auf-und-ab. Vor der siebten Runde zeugte ein Punkteverhältnis von 7:5 Punkten davon.

Nun wollten die „Grünen“ sich durch einen Sieg gegen Wachtebeke von der Abstiegszone lösen. Doch sie waren gewarnt, hatte das flämische Team doch in

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.