Zweiter Spurtsieg für Marcel Kittel

Tour de France

Marcel Kittel feierte in Troyes seinen zweiten Etappensieg bei der diesjährigen Tour de France; links André Greipel, der Dritter wurde. | Foto: belga

Der deutsche Topsprinter Marcel Kittel hat die sechste Etappe der 104. Tour de France gewonnen. Der 29-Jährige vom Quick-Step-Team siegte am Donnerstag nach 216 Kilometern von Vesoul nach Troyes vor dem Franzosen Arnaud Demare (FDJ) und seinem Landsmann André Greipel (Lotto).

Im Generalklassement gab es nach der Sprintentscheidung keine Veränderung: Im Gelben Trikot fährt weiterhin Chris Froome (Sky) mit zwölf Sekunden Vorsprung vor seinem britschen Mannschaftsgefährten und Landsmann Geraint Thomas.

Mit Frederick Backaert (Wanty-Groupe Gobert) gehörte erneut ein Belgier zu den Ausreißern des Tages. Doch das Trio, zu dem auch Perrig Quemeneur (F/Direct Energie) und Vegard Stake Langen (N/UAE) gehörten, wurde nach 213 Kilometer „Alleinfahrt“ vor dem Ziel gestellt.

Frederik Backaert (Wanty – Groupe Gobert) gehörte der dreiköpfigen Ausreißergruppe an, die 213 Kilometer lang vor dem Feld herfuhr. | Foto: belga

Kommentare sind geschlossen.