Unveränderte Prämien bei der WM in Bergen

Radsport

Bei den am Sonntag im norwegischen Bergen werden bei den UCI-Straßenweltmeisterschaften (16. – 24. September) in den zwölf Disziplinen insgesamt 237..472 Euro Preisgeld verteilt.

Das ist der gleiche Betrag wie bei den letztjährigen Titelkämpfen in Doha/Katar.

Den größten Anteil erhalten dabei die Sieger in den Straßenrennen der

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.