Belgische Dominanz wurde nicht belohnt

Straßenrad-WM

Der neue Weltmeister Peter Sagan (links) und Bronzemedaillensieger Tom Boonen gratulierten sich gegenseitig unmittelbar nach dem Zieleinlauf.
Der neue Weltmeister Peter Sagan (links) und Bronzemedaillensieger Tom Boonen gratulierten sich gegenseitig unmittelbar nach dem Zieleinlauf. | Foto: belga

Die Straßenrad-WM am Sonntag wurde von der belgischen Mannschaft maßgeblich geprägt. Am Ende sprang aber kein erneuter Titel, sondern „nur“ der dritte Platz heraus.

Von Mario Vondegracht

Die Taktik ging auf: Die belgische Mannschaft um ihre Topleute Tom Boonen und Greg Van Avermaet hatte einen gehörigen Anteil daran, dass sich auf dem

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *