Vanreusel über ihren Platz in der Abfahrt: „Ich hätte mehr geben können“

Ski Alpin

Die belgische Ski-Rennfahrerin Kim Vanreusel | Foto: afp

Kim Vanreusel aus Antwerpen bleibt in Pyeongchang ohne Medaille, Lindsey Vonn verpasst das eingeplante Gold. Strahlende Siegerin der Olympia-Abfahrt wird die Italienerin Sofia Goggia

.Kim Vanreusel ist in ihrem letzten Olympia-Rennen bei den Winterspielen mit deutlichem Rückstand ohne Medaille geblieben. Die 22-jährige Skirennfahrerin kam beim Abfahrtssieg der Italienerin Sofia Goggia am Mittwoch auf Platz 30. „Die Platzierung ist ein schönes Ergebnis, aber ich hätte am Ende mehr geben können, um schneller zu sein. Aber ich hatte viel Spaß und es lief besser als im Training“, sagte Vanreusel, der 6.82 Sekunden auf Superstar Lindsey Vonn fehlten, die Bronze holte. Damit verpasste die Amerikanerin ihr zweites Abfahrtsgold nach 2010 und weinte im Zielbereich immer wieder. Die 25 Jahre alte Goggia setzte sich knapp vor der Überraschungszweiten Ragnhild Mowinckel aus Norwegen durch und triumphierte als erste italienische Abfahrts-Olympiasiegerin. (calü/dpa)

Kommentare sind geschlossen.