Claudia Pechstein: „Ich schäme mich nicht für meine Leistungen“

Olympia

Kampfansage: Claudia Pechstein will noch „viele Rekorde knacken“. | Foto: dpa

Die deutsche Eisschnellläuferin Claudia Pechstein (45) hat sich zwei Tage nach ihrem achten Olympia-Platz über 5.000 Meter via Facebook zu ihren Gefühlen geäußert.

„Ich konnte mir bei meinen ersten beiden Auftritten bei meinen 7. Olympischen Spielen leider meinen Traum einer 10. Olympia-Medaille nicht erfüllen. Aber wer auf dieser

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.