Nun ist es amtlich: Vandoorne muss McLaren verlassen

Formel 1

Stoffel Vandoorne | Foto: Photo News

Stoffel Vandoorne wird in der nächsten Formel-1-Saison nicht mehr für Rennstall McLaren an den Start gehen. Das bestätigte das britische Team am Montag.

Mit erst acht Punkten fährt der einzige belgische Formel-1-Pilot eine bislang enttäuschende Saison und geriet immer mehr in die Kritik. Nun verkündete McLaren, dass Rennstall und Fahrer zur neuen Saison getrennte Wege gehen. „Wir sind sehr dankbar für Stoffels Einsatz, seine harte Arbeit und sein Engagement während seiner Zeit bei McLaren. Er ist ein talentierter Rennfahrer. Wir sind stolz darauf, dass er in die Formel 1 eingestiegen ist, von seiner Rolle als Testfahrer bis zu seinem fantastischen Debüt in Bahrain im Jahr 2016“, so CEO Zak Brown.

„Ich werde meine Pläne für die kommende Saison schon bald verkünden“, so Vandoorne.

Mehr zu diesem Thema folgt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.