Auch Marc Duez wacht über die Sicherheit bei der Formel 1

Motorsport

Hier im Rennkontrollzentrum der Rennstrecke Spa-Francorchamps ist der Arbeitsplatz von Marc Duez beim Großen Preis von Belgien. | Foto: NC-Media

Motorsport ist gefährlich. Deshalb wird hier die Sicherheit großgeschrieben. In der Formel 1 liegt die Latte besonders hoch. An den Stellschrauben dieses komplexen Räderwerks dreht mit dem ehemaligen Rennfahrer Marc Duez auch ein Ostbelgier. Beim Großen Preis von Belgien hat er ein Heimspiel.

Von Herbert Simon

Der Arbeitsplatz von Marc Duez ist

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.