Kämpfende Eupener und ein dummer Platzverweis

Fußball - 1. Division

Die AS Eupen (hier Torwart Hendrik Van Crombrugge) kassierte die elfte Saisonniederlage. AA Gent springt hingegen wieder in die Top 6. | Foto: David Hagemann

Die Saison der AS Eupen bleibt eine Achterbahnfahrt. Nach dem Sieg über Waasland-Beveren folgte am Sonntag der nächste Rückschlag. Bei AA Gent verloren kämpfende Ostbelgier mit 0:2. Und das auch wegen Sulayman Marreh.

Von Mike Notermans

Weil der für die „Pandas“ so wichtige Mittelfeldspieler Sulayman Marreh eine überflüssige Gelb-Rote Karte sah, musste

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

KAA Gent – AS Eupen

Alle Bilder ansehen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.