Viele ostbelgische Tore im limburgischen Derby – Kedzioras treffen zehn Mal

Handball

Damian Kedziora (hier im Dress der Nationalelf) zeigte sich am Wochenende treffsicher. | Foto: David Hagemann

Im limburgischen Handball-Derby der BeNe-Liga zwischen Achilles Bocholt und Sporting NeLo machten mehrere ostbelgische Handballer auf sich aufmerksam. Der 35:32-Endstand lässt einen spannenden Spielverlauf erahnen, in Wirklichkeit jedoch gerieten die Gastgeber nie ernsthaft in Gefahr.

Sie kamen früh zu einem Acht-Tore-Vorsprung, den sie, sehr zum Leidwesen von Achilles-Trainer Bart

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.