Eynatten spaziert in das Viertelfinale

Handball-Landespokal

Eva Xhonneux hatte mit ihren neun Treffern den größten Anteil am Kantersieg der Eynattenerinnen. | Foto: Bernd Rosskamp

Das war dann doch ein paar Stufen zu leicht für die Damen des HC Eynatten-Raeren. Wie zuvor die Herren zogen auch sie nach einem mehr als deutlichen 44:17 gegen den HC Thor ins Viertelfinale des Landespokals ein.

„Es war die erwartet klare Angelegenheit“, begann Trainer Kurt Rathmes sein Resümee

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.