4:0 in Glasgow – Rote Teufel schießen Schottland ab

Testspiel

Foto: Photo News

Die belgische Fußball-Nationalmannschaft siegt weiter. Im ersten Spiel nach der WM in Russland feierten die Roten Teufel einen hochverdienten 4:0-Sieg in Schottland.

Für Belgien trafen Lukaku, Eden Hazard und Michy Batshuayi (2 Tore). Auffallend: Für Lukaku war es der 41. (!) Treffer für die Roten Teufel und das 30. Tor in zuletzt 34 Einsätzen für Belgien. Am Dienstagabend (20.45 Uhr) ist Belgien in Island zu Gast und absolviert sein erstes Spiel in der Nations League.

Schottland 0:4 Belgien

Bei den Roten Teufel saßen mit Alderweireld, Witsel, Meunier und Carrasco  zunächst vier WM-Helden auf der Bank. Sie machten Platz für Boyata, Dembélé, Thorgan Hazard und Castagne, der sein Debüt für Belgien machte und genauso überzeugte wie Youri Tielemans. Gegen den 40. der Weltrangliste dominierte Belgien in der ersten Halbzeit, glänzte dabei aber nicht. Schottland schien sich schon früh damit aufgefunden zu haben, dass Belgien stärker war und wurde nur selten gefährlich.

Fotos: Photo News

In der 29. Minute ließ Romelu Lukaku den Knoten aber platzen und traf nach Vorarbeit von Dembélé und Thorgan Hazard zum 1:0. Für Lukaku war es der 41. (!) Treffer im Trikot der Roten Teufel. Bis zur Pause verpasste es die Mannschaft von Roberto Martinez, ihren Vorsprung auszubauen: Erst scheiterte Vincent Kompany mit einem Kopfball an der Latte, dann trafen Eden Hazard und Lukaku im Sekundentakt den Pfosten. In der Schlussphase hätte Belgien nach einem Foulspiel an Castagne noch einen Elfmeter erhalten müssen.

Michy Batshuayi (l.) traf doppelt. Foto: Photo News

Nur wenige Sekunden nach dem Seitenwechsel erhöhte Eden Hazard per Traumtor auf 2:0 für Belgien. Keine fünf Minuten später lag der Ball zum 0:3 im Tor, Batshuayi hatte getroffen und erhöhte in der 55. Minute mit seinem zweiten Tor auf 4:0. Spätestens jetzt war das Spiel entschieden und Belgien nahm etwas den Fuß vom Gaspedal.

  • Namen & Fakten

Belgien: Courtois – Boyata, Kompany, Vertonghen – Castagne (46. Meunier), Tielemans, Dembélé (85. Verstraete), T. Hazard – Mertens (46. Carrasco), Lukaku (46. Batshuayi), Hazard (56. Vanaken)

Tore: 0:1 Lukaku (29.), 0:1 Eden Hazard (46.), 0:3 Batshuayi (52.), 0:4 Batshuayi (55.)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.