Die AS Eupen „eckt“ sich ins Viertelfinale

Landespokal

Foto: David Hagemann

Pflichtaufgabe erfüllt: Die AS Eupen steht im Viertelfinale des belgischen Landespokals. Am Mittwochabend schossen die Ostbelgier Deinze mit 3:1 aus dem Wettbewerb. Einen Spaziergang erlebten die „Pandas“ aber nicht. Im Gegenteil.

Aus Deinze berichtet Mike Notermans

Nach einem vollkommen überflüssigen Platzverweis von Mulumba spielte Eupen gegen ein kämpfendes Deinze 40 Minuten lang in Unterzahl

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.