Brüls über Dembélé und die eigene Zukunft: „Gab Kontakt nach China“

Fußball

„Einen Verein zu finden, ist leicht. Den richtigen Verein zu finden nicht“, so Christian Brüls im Gespräch mit dem GrenzEcho.

Christian Brüls und Ousmane Dembélé teilten sich einst bei Stade Rennes die Kabine. Letzterer steht unmittelbar vor einem Transfer von Dortmund zum FC Barcelona. Eine Ablösesumme von 120 Millionen Euro steht im Raum. „Schon damals hat man gesehen, welche Qualitäten er hat“, so Brüls, der noch nicht weiß, wo seine

Von Mike Notermans

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.