„(I Can’t Get No) Satisfaction“ für Anderlecht und Bayern

Fußball - Champions League

Franck Ribéry (l.) und Alexandru Chipciu liefern sich einen Zweikampf. Ribéry war „not amused“ über seine Auswechslung. | Foto: David Hagemann

Nach dem Auftakt in der Champions League hängt bei den Rekordmeistern aus Belgien und Deutschland der Haussegen schief. Anderlechts Trainer René Weiler wird von den Medien angezählt, während beim FC Bayern die Stimmung nicht die Beste ist.

Aus München berichtet Mario Vondegracht

Lange nachdem der Schiedsrichter das Champions-League-Spiel zwischen dem FC Bayern München und

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.