Pavard wechselt im Sommer zum FC Bayern

Personalie

Der FC Bayern München verpflichtet Weltmeister Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart. | Foto: Photo News

Bayern München holt wie erwartet Weltmeister Benjamin Pavard im Sommer vom VfB Stuttgart. Das bestätigte Sportdirektor Hasan Salihamidzic am Mittwoch im Wintertrainingslager in Doha.

Der Franzose erhält beim deutschen Rekordmeister einen Vertrag über fünf Jahre bis 2024 und kostet dem Vernehmen nach die festgeschriebene Ablösesumme von rund 35 Millionen Euro. Der 22-jährige Pavard kann sowohl als Außen- wie auch als Innenverteidiger eingesetzt werden. Das Interesse der Münchner war seit Monaten bekannt. Pavard kuriert derzeit einen Muskelbündelriss aus und fehlt dem VfB wahrscheinlich auch noch beim Rückrundenauftakt am Samstag, 19. Januar gegen Mainz 05. Zu den Schwaben, bei denen sein Vertrag bis 2021 lief, war er 2016 aus Lille gewechselt. (sid)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.