Ist AC Mailand an Thorgan Hazard interessiert? – Medien: Ancelotti soll Wenger beerben

KURZ NOTIERT

Thorgan Hazard (hinten) ist zurzeit ein gefragter Spieler. | Foto: Photo News

Medien: Ancelotti soll Wenger beerben

Ex-Bayern-Trainer Carlo Ancelotti könnte Arsene Wenger beim englischen Premier-League-Klub FC Arsenal ablösen. Das berichtete die italienische Sporttageszeitung „Corriere dello Sport“. Demnach soll sich der frühere Coach des deutschen Fußball-Rekordmeisters mit den Londonern auf eine Zusammenarbeit ab Sommer verständigt haben. Nach fast 22 Jahren würde bei den Gunners damit die Ära Wenger (68) zu Ende gehen. Wie der „Corriere“ schreibt, habe sich Ancelotti (58) mit dem Klub auf einen Vertrag über vier Jahre verständigt, der mit 40 Millionen Euro dotiert sein soll.

Medien: AC Mailand an Hazard interessiert

Der kriselnde italienische Fußballerstligist AC Mailand will sich anscheinend mit Spielern aus der Bundesliga verstärken. Nach Informationen der „Gazzetta dello Sport“ soll Milan Interesse an den deutschen Nationalspielern Julian Brandt (Leverkusen), Julian Weigl (Dortmund) und Max Meyer (Schalke 04) haben. Außerdem wird der belgische Nationalspieler Thorgan Hazard (Mönchengladbach) als Kandidat gehandelt. Milans Sportdirektor Massimiliano Mirabelli soll laut „Gazzetta“ bereits am Freitag nach Deutschland reisen, um die Wunschkandidaten im Laufe des Wochenendes zu beobachten. (sid)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.