Sensation zum Start in den Spieltag: Waasland-Beveren schlägt Club Brügge

1. Division

Waasland-Beveren hat drei überraschende Punkte gesammelt und sich mit 2:1 gegen Landesmeister Club Brügge durchgesetzt. Eine kleine Sensation zum Start in den Spieltag.

Ruud Vormer brachte die Gäste aus Brügge in Führung (48.). Zwölf Minuten vor Schluss erhielt Waasland-Beveren nach einem Handspiel von Poulain, der zudem die Rote Karte sah, einen Elfmeter. Forte traf zum Ausgleich für Beveren, das mit einem Spieler mehr sogar noch gewinnen konnte: In der 85. traf Decarli ins eigene Tor, 2:1 für den Tabellenletzten.

Waasland-Beveren springt mit 14 Punkten auf den 14 Tabellenplatz. Mouscron (13 Punkte) hat am Samstagabend ein Heimspiel gegen Zulte-Waregem (16 Punkte), Lokeren (11 Punkte) muss zum KV Oostende. Die AS Eupen (19 Punkte) ist erst am Sonntagabend bei AA Gent zu Gast.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.