Fall: „Bei Eupen habe ich keine Sekunde gezögert“

Interview

Bis zum Saisonende wird Mamadou Fall bei der AS Eupen die Nummer 70 tragen.

Nach David Pollet ist Mamadou Fall der zweite Spieler, der auf Leihbasis von Charleroi an den Kehrweg wechselte. Für die AS Eupen könnte der 26-Jährige zum echten Problemlöser werden.

Von Mike Notermans

AS-Cheftrainer Claude Makelele wünschte sich vor allem für Offensivspieler Eric Ocansey mehr Konkurrenz („Er darf nicht denken, dass er sowieso

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.