Bulls siegen im „Ländchen“ und übernehmen Tabellenführung

Rollstuhlbasketball

Die Roller Bulls stehen auf Platz eins der Tabelle. | Foto: Gerd Hennen

In der schmucken Sporthalle des Reha-Centers auf Kirchberg in Luxemburg besiegten die Roller Bulls Ostbelgien das Team der Lux Rollers aus Luxemburg am Sonntagnachmittag klar und auch in der Höhe verdient mit 84:34.

Aufgrund dieser 50-Punkte Differenz und des knappen 79:72-Heimerfolges der Rolling Chocolates aus Heidelberg konnten die Roller Bulls Ostbelgien aufgrund der besseren Punktedifferenz erstmals die Tabellenführung erobern.  Die Lux Rollers waren in allen Belangen unterlegen, sodass die Bulls ein munteres Spiel abspulten, bei dem die mit dem Fanbus mitgereisten Fans voll auf ihre Kosten kamen. Voller Spannung blickt das Team von Stefan Veithen bereits auf das nächste Heimspiel am 18. November, wenn es zum Spitzenspiel gegen Heidelberg kommen wird. (gh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.