Günter Delhaes erneut Präsident des Schachbundes

Eupener war bereits Vorsitzender im Jahr 2008 - Verband steckt in einer Krise

Günter Delhaes muss einige Reformen vollziehen.

Auf der Generalversammlung des Königlichen Schachbundes von Belgien, die in den Räumlichkeiten des Königlichen Schachklubs Rochade Eupen-Kelmis stattfand, wurde Günter Delhaes für drei Jahre zum Präsidenten gewählt.

Günter Delhaes wurde bereits in 2008 zum Präsident des Königlichen Schachbundes von Belgien für ein Jahr gewählt. Dass es damals nur eine

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.