Windpark Amel-Büllingen abgelehnt

Energie

Die Technische Beamtin und die Beauftragte Beamtin haben keine Globalgenehmigung für das Windparkprojekt der Gemeinden Amel und Büllingen erteilt.

Die Verwaltungsbehörde hat dem gemeinsamen Windparkprojekt der Gemeinden Amel und Büllingen den Riegel vorgeschoben. Der Antrag auf Globalgenehmigung wurde abgelehnt. Sowohl die Gemeinden als auch die Betreibergesellschaften Courant d‘Air und Ecopower haben gegen diese Entscheidung Einspruch eingelegt. Jetzt ist der zuständige Minister gefordert.

Von Allan Bastin

„Es war wie eine Ohrfeige.“

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.