Weerts wieder auf dem Podium – Voermans Elfter und Sechster im Motocross

KURZ NOTIERT

Charles Weerts wieder auf dem Podium in der F4

Nachwuchsrennfahrer Charles Weerts schlägt sich prächtig in seinem zweiten Jahr in der ADAC Formel 4 in Deutschland. Nachdem der junge Mann aus Aubel beim Saisonauftakt der stark besetzten Serie in Oschersleben bereits einen dritten Platz ergattern konnte, kletterte er nunmehr auch beim dritten Saisonlauf am Lausitzring aufs Podium: Beim dritten von drei Durchgängen errang er dort einen zweiten Platz. Der 17-Jährige bilanzierte: „Ein gutes Rennen. Aber wegen eines Fehlers habe ich den Sieg aus der Hand gegeben. Nächstes Ziel ist, ganz oben zu stehen.“

Alain Voermans Elfter und Sechster im Motocross

Am Pfingstmontag bestritt Alain Voermans im niederländischen Axel den vierten Lauf der Motocross-Landesmeisterschaft. „Insgesamt ist es gut gelaufen“, berichtete er. Im ersten Durchgang stürzte der KTM-Fahrer aus Oudler gleich zweimal: „Wir hatten ein kleines technisches Problem: Die Hinterradbremse blockierte“. Es sprang in der Klasse MX250 National nur der elfte Platz heraus. Umso besser schnitt der Ostbelgier im zweiten Rennen ab: „Lange Zeit bin ich auf Platz vier gefahren. Aber das Niveau in dieser Klasse ist sehr hoch. So musste ich noch zwei Konkurrenten vorbeilassen. Ich bin schließlich als Sechster ins Ziel gekommen.“

DG Sport und WRT triumphieren in der WTCR

Der Franzose Aurelien Comte holte sich in Zandvoort beim zweiten Rennen des vierten Saisonlaufs zum neuen FIA-Tourenwagen-Weltcup (WTCR) im Peugeot 308 den ersten Sieg in dieser Serie. Dieser Erfolg ist auch ein Triumph des belgischen Teams DG Sport Competition aus Theux, das das Auto einsetzt. Mit Jean-Karl Vernay (F) im Audi R3 LMS, der das dritte Rennen gewann, errang der Rennstall WRT des Verviersers Vincent Vosse ebenfalls einen Sieg. (hs)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.