Sozial Schwache auf Mietmarkt unter Druck

Studie

Die Preise von kleinen und günstigen Mietobjekten steigen viel schneller an als die von geräumigen und teuren Wohnflächen: Das ist die Schlussfolgerung einer Studie des wallonischen Statistikamtes Iweps, die am Donnerstag veröffentlicht wurde und die sich auf die Zeitspanne 2006-2016 bezieht.

Von Patrick Bildstein

Das wallonische Statistikamt Iweps verglich die Mietangebote der

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.