Sinfonisches Blasorchester im Triangel

Jugendwoche

Das Sinfonische Blasorchester der Europäischen Vereinigung für Eifel und Ardennen (EVA) gastiert am 2. August im St.Vither Triangel. | Foto: Veranstalter

Europa lebt durch die Begegnung der Menschen. So treffen sich auch in diesem Jahr wieder junge, talentierte und engagierte Musiker aus Belgien, Deutschland und Luxemburg in den Sommerferien zur interregionalen Jugendwoche für sinfonisches Blasorchester, initiiert und organisiert von der Europäischen Vereinigung für Eifel und Ardennen (EVEA).

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit europäischer Dimension wird auf diese Weise für die jugendlichen Teilnehmer erlebbar und für die Konzertbesucher konkret sichtbar.

Zur Probenarbeit und zum Erarbeiten anspruchsvoller Werke der neueren sinfonischen Blasmusik treffen sich die Orchestermitglieder vom 28. Juli bis zum 5. August auch dieses Mal wieder im Bildungs- und Freizeitzentrum Stiftsberg in Kyllburg/Eifel.

Das Zusammenspiel im Orchester, das sich aus etwa 60 Musikern zusammensetzt, bietet für die jungen Teilnehmer erneut Gelegenheit, mit unterschiedlichen Dirigenten zu arbeiten: Die musikalische Gesamtleitung liegt in den bewährten Händen des Belgiers Daniel Heuschen, der von zwei Gastdirigenten unterstützt wird.

Arbeitsschwerpunkte sind auch 2018 Werke der neueren und zeitgenössischen sinfonischen Blasmusik. Die Musikwoche findet ihren Abschluss mit Konzerten in Neuerburg/Deutsche Eifel, Luxemburg Stadt und St.Vith. Der Termin im großen Saal des St.Vither Triangels ist am Donnerstag, 2. August, um 20 Uhr

Tickets unter Ticket Online: www.arsvitha.be & www.triangel.com, Ticket Hotline: 080/ 440320 (montags bis freitags von 9 bis 14 Uhr. Ticket Shop St.Vith: Triangel.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.