Nackter Mann greift Frau in Neuerburg mit Hammer an

Zwischenfall

Am Freitagabend kam es zu einem größeren Polizeieinsatz in Neuerburg in der deutschen Eifel. Gemeldet wurde ein amoklaufender, nackter Mann.

Per Notruf wurde zunächst mitgeteilt, dass der unbekleidete Mann in der Nähe des Eifel-Gymnasiums herumlaufe. Er sei zudem mit einem Hammer bewaffnet. Unmittelbar danach wurde nach derzeitigem Ermittlungsstand eine 50-jährige Frau in ihrem Pkw von genannter Person mit dem Hammer attackiert.

Sofort entsandte starke Kräfte der Polizei Bitburg konnten den 23-jährigen Tatverdächtigen noch am Tatort festnehmen. Hierbei leistete dieser erheblichen Widerstand. Zum Tatmotiv können aktuell noch keine weiteren Angaben gemacht werden.

Die attackierte Frau erlitt schwere Verletzungen und wurde nach notärztlicher Erstversorgung ins Krankenhaus gebracht. Nach derzeitigen Stand sind die erlittenen Verletzungen nicht lebensbedrohlich.

Die Kriminaldirektion Trier hat die Ermittlungen aufgenommen. (boß)

Kommentare sind geschlossen.