Rosen aus Stahl zum Gedenken an die Kriegsopfer

Kunstprojekt

Kinder und Jugendliche waren aktiv in die Enthüllung eingebunden. | Foto: privat

Nahe des Ravel-Weges in Auel steht nun eine der Grenzrosen des Essener Bildhauers Thomas Rother. Leonie Simons aus Lützkampen, aktives Mitglied des Museumsvereins Welchenhausen, hat sie im Namen des Vorsitzenden Christof Thees, der wegen Krankheit leider nicht anwesend sein konnte, der Gemeinde Burg-Reuland übergeben.

Dem Museumsverein ist die grenzüberschreitende

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.