Reulands Bürgermeisterin in ihrem Amt bestätigt

Kommunalwahl

Die alte und neue Bürgermeisterin Marion Dhur konnte ihr persönliches Ergebnis mehr als verdoppeln. Dagegen musste Schöffe Karl-Heinz Cornely einen erheblichen Verlust an Vorzugsstimmen hinnehmen. | Foto: Herbert Simon

Bei den Kommunalwahlen in der Gemeinde Burg-Reuland stellte sich diesmal nicht die Frage: Wer kommt in den Rat? Denn bei nur einer Liste waren alle 13 Kandidaten gewählt. Deshalb konzentrierte sich das Interesse vor allem auf die Vorzugsstimmen der einzelnen Bewerber. Und da sahnte Spitzenkandidatin Marion Dhur regelrecht ab.

Von Herbert Simon

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.