Optimismus für „Die Zukunft“

Sozialbetrieb

Die Beschützende Werkstätte Meyerode ist ISO-zertifiziert. | Foto: Allan Bastin

Motivation? Flexibilität? Hohe Qualitätsstandards? Zuverlässigkeit? Innovation? Alles vorhanden. Die Beschützende Werkstätte „Die Zukunft“ in Meyerode versteht sich selbst als Industriebetrieb mit breitem Dienstleistungsspektrum. 108 Personen, wovon 80 mit einer Einschränkung, sind am Jäseberg beschäftigt. Am kommenden Sonntag gewähren sie den Besuchern einen Einblick in ihren Alltag.

Von Allan Bastin

Die Zielsetzung der

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.